o.T. (hypnotisch)

Wenn ich ein Foto schieße, weiß ich in der Regel, was ich mit der Aufnahme ausdrücken will. Wenn ich mir die Fotos anschließend ansehe, dann weiß ich meist, in welchem Grad mir das gelungen ist. Währenddessen sortiere ich aus.

Dieses Foto habe ich immer für nicht gelungen gehalten. Der Bildaufbau stimmt irgendwie nicht und das Bild hat nicht den richtigen Ausdruck, es wirkt flach. Trotzdem habe ich das Foto nicht gelöscht. Es wirkt auf mich hypnotisch und ich kann nicht erfassen, wie es dazu kommt.

P8290022

Please follow and like us:

und der sommer blüht doch nochmal auf

Unser Schilf explodierte vor knapp einer Woche in einem kleinen Feuerwerk, so groß war die Freude über einen schönen Spätsommer. Bis dahin gab es wohl nicht genügend Gründe für eine solch freudige Öffnung.

und der sommer blüht doch nochmal auf

Please follow and like us:

Schlangenbeschwörer und Alter

P8110058

Bei dem ersten Bild denke ich an einen Schlangenbeschwörer, denn die einzelnen Triebe der Pflanzen sehen für mich aus wie Schlangen, die sich nach einer Musik richten. Gleichzeitig sehen diese Pflänzchen so aus, als könnten sie der Schwerkraft nicht widerstehen – was sie dennoch tun.

P7290011

Bei dem zweiten Bild muss ich an alte Menschen und faltige Gesichter denken. Dabei denke ich nicht an den Verfall und mehr an die Lebenserfahrung. Sehr häufig stehen die kleinen Fältchen um die Augen für Weisheit und Umsicht und das steckt für mich auch in diesem durch das Wetter grau gewordenem Holz.

Please follow and like us:

StadtNatur in Gießen

Ich mag und suche Orte in Städten, wo sich die Natur an die Stadt anschmiegt, wo man sich ins Grüne setzen kann und gleich nebenan ein Café oder eine Bäckerei weiß. Idealerweise wird dieser Ort von einem echt alten Gebäude gerahmt – so gefunden in Gießen und auf dem Bild als Beweis festgehalten.

P8110090

Please follow and like us: